Der Asien-Blog

Rubber Duck in Seoul angekommen

Rubber Duck in Seoul angekommen

Der holländische Künstler Florentijn Hofman hat mit seinen riesigen Quietscheentchen echte Publikumsmagneten geschaffen. Nun ist die Rubber Duck in Seoul angekommen und verweilt dort eine Weile…

Rund 16,5 Meter hoch ist die gelbe Gummiente, die vom 14. Oktober bis zum 14. November 2014 im Seokchon Lake Park in Seoul zu bestaunen ist. Hofman wollte mit seinem Rubber Duck Projekt ursprünglich nur 14 Städte ansteuern – unter dem Motto „Spreading Joy around the World“. Kindheitserinnerungen wollte Florentijn Hofman damit wieder lebendig werden lassen. Die Tour startete 2007 in Amsterdam und brachte die Rubber Duck u.a. nach Sao Paolo, Osaka, Sydney und Beijing. Insbesondere der Besuch von Hongkong wurde für die Rubber Duck ein mediales Spektakel. Denn da verlor die Riesenente an Luft und sank langsam in sich zusammen. Über ihr „Schicksal“ wurde weltweit berichtet. 2009 wurde die Gummiente in Belgien sogar von Vandalen erstochen – mit 42 Stichen! Die Rubber Duck ist allerdings so beliebt, dass sie immer weiter durch die Welt reist.

Rubber Duck in Seoul

Nun ist die Rubber Duck also im südkoreanischen Seoul angekommen – auf Einladung der Lotte-Gruppe, einem multinationalen Konzern, der in Korea gegründet wurde und so ziemlich an jeder Straßenecke mit Fast-Food-Ketten, Hotels, Elektronik oder Arzneimitteln vertreten ist. Die Eröffnung der neuen Lotte World Mall (dem größten Einkaufszentrum des Landes), sollte gebührend gefeiert werden. Und was passt da besser als ein Publikumsliebling wie die Rubber Duck als „Eröffnungsakt“, bevor das große Highlight kommt? Koreanische Instagramer liebe die Rubber Duck als Foto- und Video-Motiv jedenfalls – ebenso wie die Merchandising-Produkte…

Hier einige Schnappschüsse, die auf jeden Fall Lust darauf machen, der Rubber Duck in Seoul einen Besuch abzustatten…


Featured Bild: © taein.8.8. & lovebbangs auf Instagram

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!
No comments yet. Be the first one to leave a thought.
Leave a comment

Kommentar verfassen