Der Asien-Blog
Suchen
Tag:

Buchkritik Korea

Als Mutter verschwand

Und plötzlich war sie weg! Als die 69-jährige So-nyo am Bahnhof von Seoul von ihrem Ehemann getrennt wird, fällt dies ihrem Gatten erst gar nicht auf. Als es schließlich auffällt, ist es zu spät. So-nyo ist verschwunden und es beginnt eine fieberhafte Suche. Ihre Kinder, die sie eigentlich von Bahnhof hätten abholen sollen, müssen nun erfahren, was sie in ihrem Leben alles falsch gemacht haben. Und auch So-nyos Mann begreift nun endlich, was er an seiner Frau eigentlich hatte. Die Suche nach einer Mutter, Ehefrau und sich selbst......

Mut zur Freiheit: Meine Flucht aus Nordkorea

Das Leben in Nordkorea ist eine Frage des Überlebens: Mit 13 Jahren flüchtet Yeonmi mit ihrer Mutter nach China. Nicht weil sie sich Demokratie oder Luxusgüter wünscht. Hunger, Krankheit und Angst treiben sie an. Doch mit der Flucht über die Grenze endet das Leid der Familie nicht. Yeonmi und ihre Mutter geraten in die Hände von Menschenhändlern. Als Teenager liegt es in den Händen von Yeonmi, ob und wie ihre Familie noch einmal in Sicherheit leben kann......

Korea 151: Ein Land zwischen K-Pop und Kimchi in 151 Momentaufnahmen

Was macht die koreanische Kultur aus? Wie ticken die Koreaner? Und auf was muss man sich als Reisender nach Südkorea gefasst machen? Hier bietet der Kulturführer "Korea 151" einen kurzen Einblick in Alltag und Tradition des Lands der Morgenstille. 151 Themen aus Geschichte, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft (Süd-)Koreas werden hier knapp erläutert und in Kontext gesetzt....

Sieben Jahre Nacht

Ist sein Vater wirklich das "Stauseemonster" für das ihn alle halten? Oder steckt mehr hinter dem tragischen Vorfall vor sieben Jahren? Choi Sowon ist elf Jahre alt, als sein Vater einen neuen Job als Sicherheitschef eines Staudamms antritt. Eines Nachts werden alle Schleusen geöffnet, ein Dorf versinkt unter Massen von Wasser. Viele Bewohner sterben. Ein geplanter Massenmord? Erst jetzt setzen sich alle Puzzleteile langsam zusammen......

Korea: Von der Kolonie zum geteilten Land

Koreas Geschichte ist bestimmt von seiner Teilung. Von Koreas Zeit als japanische Kolonie, über den Weg der Teilung, neuen Ideologien und Friedensträumen bis zum Schachbrett der Großmächte - "Korea: Von der Kolonie zum geteilten Land" erzählt die Geschichte Koreas von beiden Seiten....

Der entstellte Held

Ein neuer Schüler aus der Großstadt kommt in die 5.Klasse einer Kleinstadtschule, die von einem berüchtigten Schlägertypen und Tyrannen beherrscht wird: Om Sokdae. Doch der Neue sieht nicht ein, warum er sich dem Rowdie unterordnen sollte und fordert ihn heraus. Aber Om Sokdae hätte seine Position nicht, wenn er sich selbst die Hände schmutzig machen und somit das Misstrauen der Lehrer erregen würde. Raffiniert hetzt und intrigiert er gegen den Neuen, bis dieser unterwürfig winselt sie ein junger Hund. Doch damit sind auch für den Unterlegenen gewisse Privilegien verbunden -zumindest bis zum Sturz des Diktatoren. ...

Koreanisch – Grammatikübungsbuch

Das Übungsbuch zur Vertiefung von koreanischen Grammatikkentnissen erläutert in 32 Kapiteln Grundlagen und bietet Beispielsätze, Tabellen und Übungen zum Ausfüllen. Dieses Grammatikbuch richtet sich an alle mit ersten Grundkenntnissen und Fortgeschrittene....

Koreanisch intensiv: Grund- und Aufbaukurs

Koreanisch lernen - und zwar ganz schnell. Mit "Koreanisch intensiv" können Interessierte in 17 Lektionen wichtige Kenntnisse der koreanischen Grammatik, sowie einen Basiswortschatz erwerben. Auch das koreanische Alphabet Hangeul wird gelehrt. Mit Übungen, einer MP3-CD und Informationen zur Landeskunde bietet "Koreanisch intensiv" ein Komplettpaket....

Der Gedenkstein

In drei Erzählungen beschäftigt sich Oh Jung-hee mit dem Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart. In "Der alte Brunnen" reflektiert eine Frau in den 40ern ihr Leben. Auf der einen Seite stehen die Erfahrungen, die sie mit ihrem Mann teilt. Auf der anderen Seite steht ihre Vergangenheit mit einem Unbekannten, dessen Todesanzeige sie zutiefst erschüttert. Sie zieht sich in eine leerstehende Wohnung zurück und versucht, sich selbst zu finden… "Feuerwerk" hinterfragt ebenfalls den Sinn des Lebens. Im Mittelpunkt stehen der 12-jährige Yongjo, seine Mutter und ihr Mann. Sie geben nacheinander einen kleinen Einblick in ihr Leben, während die Stadt sich auf eine festliche Umbenennung vorbereitet… In "Der Gedenkstein" stehen die Bewohner einer kleinen Hafenstadt während der japanischen Kolonial- und Nachkriegszeit im Vordergrund. Das Miteinander von Koreanern, Japanern, Chinesen und Russen erweist sich jedoch nicht als einziger Brennpunkt......

Eun Heek-yung: Das Geschenk des Vogels

Die zwölfjährige Jinhi lebt mit Großmutter, Tante und Onkel in einer koreanischen Kleinstadt Ende der 60er Jahre. In unerschütterlichem Glauben an ihre Überlegenheit den Altersgenossen (und so manchem Erwachsenen) gegenüber, sinniert Jinhi über verschiedene und grundlegende Dinge wie den Alltag an koreanischen Grundschulen, die erste Liebe, Liebeskummer, oder die Unterschiede zwischen Männern und Frauen, und das alles vor dem Hintergrund eines politisch unsteten Landes....

Reisegast in Korea

Süd- und Nordkorea stehen vor allem politisch im Mittelpunkt internationaler Berichterstattung. "Reisegast in Korea" zeigt, dass Korea jedoch auch wirtschaftlich und kulturell, viel mehr zu bieten hat. Der Kulturführer berichtet über historische Entwicklungen, gesellschaftliche Standards und wie man sich als Ausländer in Korea zurecht findet, ohne gleich in jedes Fettnäpfchen zu treten. Ein kleiner Sprachführer ist ebenso im Buch enthalten, wie ein Kulturspiel, mit dem der Leser das eigene Kulturverständnis überprüfen kann....

Mandala

Der aufrechte Mönch Beobun trifft in einem Kloster den "vom richtigen Weg abgewichenen" Wandermönch Jisan: Er trinkt Soju und bändelt mit Frauen an; das Priesteramt wurde ihm bereits abgesprochen. Abgemagert, einsam und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens wandert Jisan durch Korea und wird von den "aufrechten" Mönchen gemieden oder gar geächtet. Als schließlich Beobun auf ihn trifft, ist er fasziniert von der Ehrlichkeit, mit der sich Jisan seinen Zweifeln stellt. Immer wieder trifft er auf den Apostaten, dessen Lebensstil ihm im Vergleich mit den korrupten, heuchlerischen und machtbesessenen Mönchen gar nicht mehr so falsch vorkommt. Beobun kommt ins Grübeln und begibt sich ebenfalls auf die Suche nach sich selbst. ...

Der ferne Garten

Oh Hyunuh wurde in den 80er Jahren als Staatsfeind zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt und kann nach 17 Jahre im Gefängnis endlich wieder in Freiheit leben. Doch die Welt ist inzwischen eine andere – es ist 1999 und Korea hat sich in vielerlei Hinsicht gewandelt. Seine ehemalige Geliebte Yunhi ist bereits verstorben, doch Hyunuh zieht es nach Galmö, wo er sechs Monate mit ihr verbracht hat. Anhand von Briefen und Yunhis Tagebüchern erfährt er von ihrer Arbeit für den Untergrund und seiner Tochter. Hyunuh erlebt noch einmal die Zeit vor seiner Inhaftierung…...

Die Töchter des Apothekers Kim

Der Aufstieg der Apothekerfamilie Kim scheint von Anfang an eng verbunden mit einem unvermeidbaren tragischen Ende. Das Haus voller unschöner Erinnerungen, wachsen die Töchter der Kims in einer kalten, vom Geld bestimmten Umwelt auf. Die Nachbarn tratschen über die Liebschaften der Töchter und schüren den Unmut der Familie. Mord, Wahnsinn und Geiz liegen hier nah beieinander, und auch der Vater sieht bald ein, dass diese Familie nicht mehr zu retten ist....

Silberlachs

Der Silberlachs in Ahn Do-hyuns Märchen hat kein leichtes Leben. Er schillert zwar wie Edelmetall, doch er ist eben anders als die anderen Lachse. Auf ihrem Weg zu den Laichplätzen wird der Silberlachs jedoch nicht nur ausgegrenzt, sondern macht sich auch seine ganz eigenen Gedanken über das Leben. Wohin geht die Reise? Was hat das Leben zu bieten? Und warum ist er so, wie er ist? Dabei trifft er auf die schöne Lachsdame Sternenblick, die ihn zu verstehen scheint. Ob sie ihm den Lauf der Dinge erklären kann?...

Vögel

Uumi ist zehn Jahre alt und wird mit ihrem jüngeren Bruder Uuil von einem Familienmitglied zum nächsten geschoben. Ihre Mutter ist tot und ihr Vater verschwunden. Doch weder die Familie des Vaters noch die der Mutter sind wirklich froh, sich um die beiden Kinder kümmern zu müssen. Als Unglücksbringer und lästiges Anhängsel werden sie betrachtet, sodass Uumi und Uuil schnell lernen sich selbst durchzuschlagen. Doch dann taucht der Vater urplötzlich mit einer neuen Mutter auf und ein glücklicheres Leben scheint sich anzubahnen -wäre da nicht die Gewaltbereitschaft des Vaters......

Das Gottesspiel

Ein namenloser Schriftsteller hat ein besonders makaberes Hobby: Er verhilft anderen zum Selbstmord. Dabei geht er sehr selektiv vor, was seine Kundschaft betrifft. Nur gut begründete Todesgesuche werden von ihm erhört -und natürlich müssen seine Klienten sich seinen Service einiges kosten lassen. Nach einem Auftrag fährt er in Urlaub und verewigt die gedenkwürdigsten Geschichten in seinen Werken. Eine Reise nach Wien und Florenz bringt sodann die Erinnerung an eine junge Frau zurück, um die sich eine Welt voller Gleichgültigkeit aufgebaut hat......

Koloss auf tönernen Füßen: Amerikas Spagat zwischen Nordkorea und Irak

Bereits in den 50ern befand sich Peter Scholl-Latour an der koreanischen Demarkationslinie -nun ist er zurückgekehrt und aktualisiert seine Eindrücke vom «Land des stillen Morgens». Er berichtet von der amerikanischen und europäischen Außenpolitik gegenüber den beiden Koreas, Vietnam, China und dem Irak, zieht Vergleiche zur deutschen Geschichte und erläutert globale Verknüpfungen. Der Zeitzeuge erzählt von ganz privaten Erfahrungen in Kriegsgebieten, analysiert dabei jedoch auch die großen Zusammenhänge -eine Reise durch die Jahrzehnte und quer über den Globus....

PONS Lernen & Üben: Koreanisch – Sprachkurs

In "Lernen & Üben: Koreanisch" aus dem Hause PONS werden die ersten Grundlagen zum Erlernen des Koreanischen vermittelt. Der Autor informiert über Alphabet, Aussprache und Grammatik. Ein Basiswortschatz wird anhand von Übungen vermittelt. Eine Verbtabelle und ein Mini-Wörterbuch sind ebenfalls vorhanden. Eine Audio-CD zum Aussprachetraining wird gleich mitgeliefert....

Die Geschichte des Herrn Han

Als ein kauziger, alter Mann in das Mehrfamilienhaus einzieht, sind die Nachbarn nicht gerade begeistert: Er spricht kaum, betrinkt sich und fällt dann auch noch fast tot um -wie lästig, sich um so einen kümmern zu müssen... Doch die Geschichte des alten Mannes hat es in sich. Herr Han war einst ein renommierter Professor an einer Universität in Pjöngjang. Dann kam der Krieg und alles ändert sich. Herr Han muss in den Süden fliehen und entgeht nur knapp einer Hinrichtung. Aber der Süden erweist sich nicht als Paradies. Obwohl Herr Han nur ein rechtschaffenes Leben führen will, gerät er in die Mühlen der Justiz....

  • 1
  • 2