Tag: Ha Jin

Im Teich

Shao Bin, Fabrikarbeiter und verhinderter Maler, verlangt nicht viel vom Leben: Alles wonach er strebt ist eine neue Wohnung. Und als dieser Traum endlich greifbar nah scheint, wird er von …

Ein freies Leben

Nach dem Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens will der chinesische Student Nan Wu mit seiner Frau Pingping in den USA bleiben. Er holt seinen sechsjährigen Sohn zu sich und geht …

Ha Jin: Kriegspack

Ob das wirklich besser ist, als an der Front zu kämpfen? Der junge chinesische Offizier Yu Yuan meldet sich gezwungenermaßen für die kommunistische Freiwilligenarmee und marschiert mit …

Nanking Requiem

Nanking 1937: Die japanische Armee richtet ein Massaker unter der chinesischen Bevölkerung an, während einige Ausländer die Stellung halten und alle Kräfte aufbieten, um die Not ein wenig zu …

Warten

Und wieder steht das Ritual an, das Lin Kong und seine Frau Shuyu alljährlich bestreiten: Sie fahren zum Gericht, Lin Kong reicht die Scheidung ein und seine „allzu“ bäuerliche …

Verrückt

Yang Shenming, ein bei seinen Studenten sehr beliebter Dozent der Shanning Universität, erleidet einen Schlaganfall und scheint dabei seinen Verstand verloren zu haben: Sein zukünftiger …

Ein schlechter Scherz

In zwölf Erzählungen präsentiert Ha Jin gesellschaftliche, aber auch sehr persönliche, Themen aus dem Modernen China: Rache, Kampf gegen Korruption, Geldnöte, Rufschädigung, politische …