Blogstatistik

Chinesische Bücher: Literatur aus und über China
fade
172
archive,paged,tag,tag-chinesische-buecher-literatur-china,tag-172,paged-4,tag-paged-4,edgt-core-1.1.1,kolumn-ver-1.3.1,edgtf-smooth-scroll,edgtf-smooth-page-transitions,ajax,edgtf-theme-skin-dark,edgtf-blog-installed,edgtf-header-standard,edgtf-fixed-on-scroll,edgtf-default-mobile-header,edgtf-sticky-up-mobile-header,edgtf-animate-drop-down,edgtf-search-covers-header,edgtf-side-menu-slide-from-right,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

Chinesische Grammatik für Deutsche mit Pinyin

„Chinesische Grammatik für Deutsche mit Pinyin“ ist ein Lehr- und Übungsbuch für das moderne Hochchinesisch. Themen und Wortschatz orientieren sich dabei an den HSK-Prüfungen (1-5) sowie am aktuellen Sprachgebrauch. Das Buch richtet sich damit vor allem an Sprachanfänger. Neben Kurzzeichen enthält diese Grammatik auch Pinyin. Zudem gibt es im Anhang Lösungen zu allen Übungen.

Die namenlosen Töchter

Die Bauernfamilie Li lebt in der tiefsten Provinz und muss jede Menge Spott ertragen: Kein einziger Sohn wurde ihnen beschert. Lediglich sechs Töchter konnte Vater Li zeugen – eine Schande, die er durch geschicktes Verheiraten der Töchter zumindest ein wenig wieder wettmachen will. Doch die Töchter, die noch nicht einmal Namen haben, wollen sich nicht an verkrüppelte, alte Männer verheiraten lassen. Nachdem sich eine Tochter bereits umgebracht hat, flieht Drei mit Hilfe eines Onkels in die Stadt und findet dort Arbeit. Mit ihrem Verdienst verblüfft sie die ärmlichen Dörfler so sehr, dass ihr ein Jahr später auch ihre jüngeren Schwestern Fünf und Sechs folgen dürfen. Doch das Stadtleben birgt einige Tücken und nicht überall sind die Menschen den Landmädchen wohl gesonnen.

Warten

Und wieder steht das Ritual an, das Lin Kong und seine Frau Shuyu alljährlich bestreiten: Sie fahren zum Gericht, Lin Kong reicht die Scheidung ein und seine „allzu“ bäuerliche Frau und ihre Familie, die ihm kurz zuvor noch Hoffnung auf ihr Einverständnis gemacht haben, stimmen dem Antrag nicht zu. Und wieder heißt es warten – warten auf das Jahr, in dem Lin Kong geschieden wird und dann endlich seine Geliebte Manna Wu heiraten kann, mit der er in der Stadt zusammen arbeitet. Doch anstatt sich der Resignation hinzugeben, beschließt die ungeliebte Ehefrau, bisher vom Ehemann als „unschicklich“ aufs Land verbannt, um ihre Ehe zu kämpfen – und fährt in die Stadt…

Das Reispflanzerlied

Mit der Machtergreifung der Kommunisten soll alles besser werden: Als der Bauer Jin’gen bei der Bodenreform in den 50er Jahren auch noch ein großes Stück Land zugeteilt bekommt, ist die Hoffnung groß. Doch das Leben wird nicht einfacher, das Essen nicht mehr. Als seine Frau Yuexiang nach ihrem Job in der Stadt endlich wieder heimkehrt, muss sie feststellen, dass die drohende Hungersnot die Menschen verändert hat. Als die Bauern dann zum Neujahrsfest auch noch eine Sonderabgabe leisten sollten, eskaliert die Situation, die Bauern rebellieren…

Nudeln für das Volk: Eine kulinarische Entdeckungsreise in 27 Gerichten und drei Beilagen

Die Amerikanerin Jen Lin-Liu macht sich auf die Suche nach ihren chinesischen Wurzeln und lässt sich auf das „Abenteuer China“ ein. Nachdem die freie Journalisten bereits einige Jahre in China verbracht hat, beschließt sie, sich der chinesischen Kultur über das Essen zu nähern und lernt das Kochen professionell in einer Pekinger Kochschule. Doch als sie ihren Abschluss endlich in der Hand hält, beginnt ihre Entdeckungsreise erst richtig: In Nudelküchen und exklusiven Restaurants geht sie in die Lehre und erfährt hier nicht nur, was die authentischen chinesische Küche ausmacht, sondern lernt auch allerhand über Land und Leute.

Nury Vittachi: Shanghai Dinner

Shanghai Dinner

Fengshui-Experte C.F. Wong richtet sich gerade in seinem neuen Büro in Shanghai ein, als eine Abrissbirne dem Arbeitstag ein jähres Ende bereitet. Ein schlechtes Omen? Kurz darauf wird ein Mädchen entführt und Wong und seine Assistentin Joyce finden sich plötzlich in einem Käfig wieder: Sie sollen von militanten Vaganern bei lebendigem Leibe „flambiert“ werden. Da wird selbst der Fengshui-Detektiv Wong ein wenig nervös. Er muss nicht nur sein Leben retten, sondern auch die pulsierende Metropole Shanghai vor einer Katastrophe bewahren. Und zu allem Überfluss läuft ihm dann auch noch ein weißer Elefant über den Weg und könnte ihm zu ewigem Unglück verdammen…

Stadt der Steine

Coral ist 28 Jahre jung und lebt mit ihrem Freund Red im untersten Stockwerk eines 25-Etagen-Plattenbaus mitten in Peking. Das Leben plätschert so vor sich hin, ohne Coral oder Red mit einem Sinn oder wenigstens einem Ziel ausgestattet zu haben. Da erhält Coral ein Paket aus der Stadt der Steine -der Stadt, in der sie aufwuchs, und die sie lange aus ihrem Gedächtnis verdrängt hatte. In dem Paket befindet sich ein riesiger, gesalzener und getrockneter Aal. Doch wer könnte ihr diesen Aal geschickt haben? Verwandte oder Freunde hat sie nicht. Lediglich grausame Erinnerungen hat sie in der Stadt der Steine zurückgelassen. Und genau diese schleichen sich nun wieder in Corals Bewusstsein…

Su Tong: Die Opiumfamilie

Die Opiumfamilie

Die Kinder des Großgrundbesitzers Liu scheinen allesamt verflucht zu sein. Einzig und allein der fünfte Sohn, Yanyi, überlebt -doch auch in ihm fließt das böse Blut der Familie. Unfähig das Gut zu leiten, bringt er meist nur zwei Sätze hervor: «Ich habe Hunger.» und «Ich werde dich umbringen.» Als dann der Vorarbeiter Chen Mo die Frau seines Chefs schwängert und der vermeintliche Sohn Lius gesund zur Welt kommt, scheint ein Erbe gefunden zu sein, der sich um die Mohnfelder kümmern kann. Doch auch das Kuckuckkind Chencao, verführt vom betörenden Duft des Schlafmohns, kann das Schicksal nicht zu Gunsten von Liu ändern. Die Kommunisten rücken in das Dorf vor und Chen Mo nutzt die Gelegenheit, um Rache an der Liu-Familie zu üben. Doch dann stellt sich sein eigen Fleisch und Blut gegen ihn.

Mein Leben unter zwei Himmeln: Eine Lebensgeschichte zwischen Shanghai und Hamburg

Yu Chien Kuan blickt zurück auf sein Leben: Aufgewachsen im revolutionären China, versucht Yu Chien sich so gut wie möglich in das ständig wechselnde politische Klima einzufügen, ohne dabei seine Selbstachtung oder den Glauben an sein Land zu verlieren. Er kritisiert sich selbst, arbeitet an seiner politischen Überzeugung, wird verschickt und kehrt immer desillusionierter nach Hause zurück. Die Liebe zu einer Rebellin und seine der offiziellen Linie widersprechenden Erfahrungen mit dem Leben bringen ihn immer wieder in Verruf. Schweren Herzens ergreift Yu Chien die Chance, dem ungnädigen Regime zu entfliehen. Über ein ägyptisches Gefängnis, führt ihn seine Flucht schlussendlich nach Hamburg, wo er sich ein neues Leben aufbaut -doch die Geister längst vergangener Tage lassen ihn nicht los.

Der Seidenfächer

Lilie wächst in der chinesischen Provinz auf. Das strenge Rollenverständnis, dem sie entsprechen muss, macht ihr zu schaffen. Mit fünf Jahren nimmt ihr Schicksal jedoch einen anderen Lauf: Als ein Wahrsager konsultiert wird, um den günstigsten Zeitpunkt zum Binden ihrer Füße zu bestimmen, sagt dieser der kleinen Lilie eine große Zukunft voraus. Und auch die örtliche Heiratsvermittlerin ist sich sicher: Dieses Mädchen wird goldene Lilienfüße haben und mit der richtigen Verbindung zu einer Gleichaltrigen in eine mächtige Familie einheiraten. Plötzlich wird Lilie zum Mittelpunkt ihrer Familie. Und die Verbindung zu ihrer neuen Freundin Schneerose erweist sich als Glücksfall -für Lilie. Denn kaum sind Lilie und Schneerose verheiratet erfährt Lilie die Wahrheit über ihre Seelenverwandte Schneerose. Zunächst widersetzt sich Lilie dem Willen ihrer Schwiegermutter, die Freundschaft zu beenden und hält auch während des Taiping-Aufstandes (1851-1864) zu ihr. Doch dann geschieht etwas, was Lilie nie für möglich gehalten hätte…

Robert van Gulik: Das Phantom im Tempel

Das Phantom im Tempel

Richter Di hat gerade seinen neuen Posten in der Grenzstadt Lan-fang angetreten, da fällt ihm ein kleines Ebenholzkästchen in die Hände, das eine mysteriöse Nachricht enthält und ihn zu Nachforschungen veranlasst. Gleichzeitig entdeckt Richter Di, dass sein Vorgänger ihm einen ungelösten Golddiebstahl hinterlassen hat. Doch zunächst fordert ein seltsamer Fall die ganze Aufmerksam von Richter Di und seinen Männern: Zwei Morde wurden begangen, doch bislang gibt es nur einen abgetrennten Kopf zu zwei Körpern -Rätsel türmen sich auf und dann begegnet Richter Dis Gehilfe Ma Jung auch noch einem Phantom…

Chinesisch für Besserwisser… was der gelbe Kaiser noch nicht wusste

„Chinesisch für Besserwisser“ ist eine Einführung in die chinesische Sprache und als Einstiegslektüre konzipiert. Das Buch verbindet amüsante kulturelle Hintergründe mit sprachlichen Grundlagen, wie Informationen zur Grammatik, Aussprache oder zu den Tönen. Zudem enthält „Chinesisch für Besserwisser“ einige reiserelevante Ausdrücke und Sätze für den Alltag und erläutert chinesische Besonderheiten und Bräuche, die sich vor Ort als nützlich erweisen können.

China – Land zwischen Himmel und Erde: Einführung in Philosophie und Weltsicht

In “China – Land zwischen Himmel und Erde” widmet sich Hu Hsiang-fan den wichtigsten Aspekten der chinesischen Kultur. Er gibt Einblicke in die chinesische Philosophie und das Weltbild der Chinesen. Ob Große Mauer, die alte Stadt Pinyao, Malerei, Buddhismus oder Tai Chi – „China – Land zwischen Himmel und Erde“ erklärt Grundlegendes zum Verständnis der chinesischen Kultur und greift dabei auch auf persönliche Anekdoten und Erlebnisse zurück.

Sofort im Geschäft: Chinesisch

„Sofort im Geschäft: Chinesisch“ ist ein „Fachwortschatz und Sprachführer für Geschäftsgespräche“ und enthält zahlreiche Sätze und Vokabeln aus 20 Wirtschaftsthemen: u.a. Vertrieb, Vorstellung des Unternehmens, Online-Geschäft, Marktforschung, Projekte, Werbung, Kauf und Verkauf. Alle Sätze sind mit chinesischer Aussprachehilfe versehen. Zudem gibt es Tipps und Hintergründe zu Gesellschaft und Business-Etikette.

T’ai Chi für Dummies

Inneres Gleichgewicht und körperliche Fitness: “T’ai Chi für Dummies” führt Schritt-für-Schritt in die sanften Kampfkünste von Tai Chi und Qi Gong ein. Die sanften Bewegungen sollen gegen Stress und Müdigkeit wirken, durch bewusstes Atmen und gezieltes Muskeltraining sollen Körper und Geist vital und flexibel werden. Viele Hintergrundinformationen erläutern die Geschichte des Tai Chi. Anhand von Abbildungen können Basisübungen Zuhause ausprobiert werden. Zudem enthält „T’ai Chi für Dummies“ allerhand Wissenswertes über fernöstliche Weisheiten und Philosophien, sowie jede Menge praktische Tipps für die Anwendung von Tai Chi im stressigen Alltag.

Ni Xing – Chinesisch für Anfänger

“Ni Xing – Chinesisch für Anfänger” ist ein kombiniertes Lehr- und Arbeitsbuch für die Stufen A1 und A2. In 24 Lektionen werden dem Lernenden die wichtige Alltagssätze und elementare Grammatik vermittelt. Zudem enthält das Buch viele Hintergrundinformationen zu Land und Leuten. Neben Dialogen und Übungen gibt es auch einen Schreibkurs für die chinesischen Schriftzeichen und eine mp3-CD mit allen Texten und einem Phonetikkurs. Das Buch ist komplett in Farbe und übersichtlich gegliedert.

China unzensiert: Der alternative Einblick ins Reich der Mitte

Eine Reise durch China ist noch immer ein Abenteuer. Ob Supermarkt, Busfahrt oder Toilettengang – mit dem ganz alltäglichen Wahnsinn waren auch die beiden Autoren von „China unzensiert“ konfrontiert, als sie sich aufmachten, dieses Land voller skurriler und fremdartiger Erlebnisse zu erkunden. Dabei haben sie so einiges über die chinesische Kultur gelernt. In „China unzensiert“ erzählen sie von ihren Erfahrungen und geben Tipps, wie man als Europäer nicht in jedes Fettnäpfchen tritt…

Wörterbuch der chinesischen Sagwörter (Xiehouyu)

Das “Wörterbuch der chinesischen Sagwörter” befasst sich mit “Xiehouyu”, zweiteiligen Redewendungen, die vor allem in der gesprochenen Sprache zu finden sind. Knapp 1.400 Sagwörter sind in diesem Nachschlagewerk vertreten: mit chinesischen Schriftzeichen, der offiziellen Pinyin-Umschrift und mit deutscher Übersetzung. Zudem gibt es zahlreiche Beispielsätze, sowie ausführliche Erläuterungen zu den Eigenheiten der Redewendungen. Eine Einführung gibt zudem Einblicke in kulturelle Hintergründe.

Die 101 wichtigsten Fragen: China

Wieso wurden in China Terrakotta-Armeen vergraben? Gehört Tibet zu China? Was für eine Religion ist Falungong? Muss man darauf achten, dass Chinesen ihr Gesicht nicht verlieren? Und: Bedroht China wirklich die Weltwirtschaft? Diese und noch viele andere Fragen beantwortet “Die 101 wichtigsten Fragen: China”. Dabei bietet das Buch eine kleine Einführung ins Reich der Mitte und vermittelt wichtige Grundlagen zu Geschichte, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft. Eine Zeittafel dient dem groben Überblick.

Umgangschinesisch effektiv – Ein Crash-Kurs der chinesischen Umgangssprache

In 17 Lektionen vermittelt das Lehrbuch “Umgangschinesisch effektiv” dem Chinesischlernenden 1400 Wörter, die anhand von Pinyin-Dialogen und Übungen gelehrt werden. Der Kurs richtet sich vor allem an Geschäftsleute, die sich mit einem Grundwortschatz mit Kollegen und Geschäftspartnern verständigen möchten. Das dazugehörige Übungsheft vertieft die vermittelten Kenntnisse und auf den zwei Audio-CDs sind Ausspracheübungen, Vokabeln und Dialoge zum besseren Hörverstehen enthalten.

Loading new posts...