In Peking kämpfen die Giganten | © China Daily USA via Facebook

Peking: Kampf der Giganten

In Peking treffen Giganten aus Stahl aufeinander. Vom 17. bis 19. Oktober werden das Drachenpferd „Longma“ und die Spinne „La Princesse“ in einen wahrhaft kolossalen Kampf beweisen müssen, wer der Titan der Titanen ist. Das Spektakel findet im Pekinger Olympiapark statt.

Die beiden Kreaturen stammen aus Frankreich. Ihre Straßentheatergruppe „Royal de Luxe“ kommt zum 50. Geburtstag der chinesisch-französischen Freundschaft nach Peking. Das Drachenpferd wiegt etwa 47 Tonnen, also 47.000 Kilogramm. Wie ein Drache kann Longma Feuer spucken (na gut, Rauch). Sein Gegner in einem Kampf der Kolosse wird eine 37 Tonnen schwere Spinne sein, die sich sogar in die Lüfte erheben soll. Es soll keine fixe Choreographie für den Kampf geben. Die Veranstalter wollen sich den Reaktionen des Publikums anpassen – was immer das heißen mag bei solchen Kolossen, die nicht wirklich flexibel zu bewegen sind. Dennoch sehr beeindruckend. Wer kann, sollte es sich anschauen.

 

Ähnliche Veranstaltungen gab es bereits in anderen Teilen der Welt, wie z.B. in Nante, Frankreich.

 

Auch in Liverpool, England, fand eine Show mit den riesigen Maschinen statt.

In London konnte man einen Elefanten bestaunen. Wahrlich gigantisch!


Featured Bild: © China Daily USA via Facebook

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen