Die besten koreanischen Girlgroups: Wonder Girls | "Nobody for Everybody" © DefStar Records

K-Pop: Die besten koreanischen Girlgroups (Teil 2)

Hallyu, die koreanische Welle, rollt — und das sehr erfolgreich auch bei uns. Damit ihr wisst, welche K-Pop-Stars ihr kennen solltet, hier Teil 2 der besten koreanischen Girlgroups.

Es waren DIE Jahre für K-Pop Girlgroups: 2009 und 2010 hatten Gruppen wie Sistar oder T-ARA ihr Debüt und sind immer noch in den Charts zu finden. Ein ordentliches Stück Arbeit war das für die Girls, die nicht nur in Südkorea erfolgreich sein sollen. Insbesondere China und Japan sind für Plattenlabels von K-Pop-Stars ins Scheinwerferlicht gerückt. Hier kommen daher oft eigene Longplayer der Girlgroups in der jeweiligen Landessprache heraus. Kein Wunder also, dass nicht alle Gruppen auch im Heimatland des K-Pops die Charts entzücken, während sie in China oder Japan auf Tour sind. Dennoch zählen diese Gruppen, die ihr hier im zweiten Teil der besten koreanischen Girlgroups findet, zum festen Kern der K-Pop-Charts. Diese Gruppen solltet ihr also kennen. Was sind denn eure Lieblingssongs? Und welche Girlgroups sollten im nächsten Teil unbedingt auftauchen?

Koreanische Girlgroups — K-Pop sexy & süß

Wonder Girls

Die besten koreanischen Girlgroups: Wonder Girls | "Nobody for Everybody" © DefStar Records

Die besten koreanischen Girlgroups: Wonder Girls | „Nobody for Everybody“ © DefStar Records

Diese Girls sollen die Welt in Staunen versetzen. Hinter dieser Idee steht zumindest der Name der Wonder Girls (gegründet 2007). Mit „Nobody“ schafften es die „Wonder Girls“ als erste südkoreanische Gruppe in die amerikanischen Billboard-100-Charts. Doch das war erst der Anfang. Auch in China und Japan schafften sie mit eigenen Songs in die Charts. Wonder Girls gehören inzwischen zu den Who is Who der koreanischen Girlgroups. Wie auch bei anderen Gruppen, ist die ursprüngliche Besetzung längst abgelöst. Für das Album „Reboot“ wird die Band zu „echten“ Musikern umgestylt, die Keyboard, Bass, Gitarre und Schlagzeug spielen. Der Tanztrupp, der z.B. zu „Like This“ fröhlich herumhüpfte, scheint nicht mehr gefragt zu sein. Man darf gespannt sein, wie die Wonder Girls das neue Konzept umsetzen werden.

Wonder Girls – Das sind: Yubin, Yee-eun, Sunmi & Hye-rim

Wonder Girls: Offizielle Webseite
YouTube: Wonder Girls
Facebook: Wonder Girls Offiziell
Fanclub: Wonder Girls Fan Cafe
Meine Lieblingssongs: „Like this“, „Be my baby“, „Nobody“

kaufen-button


[su_divider divider_color="#eee"]

SISTAR

Die besten koreanischen Girlgroups: SISTAR | "Give It to Me" © Starship Entertainment

Die besten koreanischen Girlgroups: SISTAR | „Give It to Me“ © Starship Entertainment

Sistar hatten ihr Debut 2010 mit „Push Push“. Ein Jahr später gab es mit Sistar19 bereits eine Untergruppe mit Hyoryn und Bora, die mit „Ma Boy“ gleich in den Charts landeten. Zu den großen Erfolgen von Sistar zählen u.a. „So cool“, „Give it to me“ und „Shake it“. Auch wenn sie nicht ganz so erfolgreich sind, wie einige andere koreanische Girlgroups, so muss man mit ihnen immer rechnen.

SISTAR – Das sind: Bora, Hyoryn, Soyou und Dasom

SISTAR: Offizielle Webseite
YouTube: SISTAR
Facebook: SISTAR Offiziell
Fanclub: SISTAR Fan Cafe
Meine Lieblingssongs: „So cool“, „Give it to me“, „Alone“

kaufen-button


[su_[su_divider divider_color="#eee"]

Secret

Die besten koreanischen Girlgroups: Secret | "Poison" © TS Entertainment

Die besten koreanischen Girlgroups: Secret | „Poison“ © TS Entertainment

Sie sind schon süß, wenn sie Englisch singen. Secret sind ebenfalls bereits seit 2009 in den Charts unterwegs. Die koreanische Girlgroup ist vor allem bekannt durch Songs wie „Magic“, „Madonna“, „Love Is Move“ oder „Shy Boy“. Ihre letzten Singles waren zwar nicht ganz so erfolgreich wie die davor, dennoch zählen Secret zu den erfolgreichsten koreanischen Girlgroups, die sich stets in den Top 20 platzieren. Sie leben das Image des süßen Girlies und singen und hüpfen zu einer Mischung aus Pop, Hip-Hop und Dance.

Secret – Das sind: Hyoseong, Hana, Jieun und Sunhwa

Secret: Offizielle Webseite Sony Japan
YouTube: Secret bei TSENT2008
Facebook: Secret Offiziell
Fanclub: Secret Fan Cafe
Meine Lieblingssongs: „Magic“, „Madonna“, „Love Is Move“

kaufen-button

[su_divi[su_divider divider_color="#eee"]>T-ARA

Die besten koreanischen Girlgroups: T-ARA | "Gossip Girls" © EMI Records Japan

Die besten koreanischen Girlgroups: T-ARA | „Gossip Girls“ © EMI Records Japan

T-ARA – Das sind: Boram, Qri, Soyeon, Eunjung, Hyomin und Jiyeon

Sie gehören ebenfalls zu den 2009ern: T-ARA. Damals bestand die Girlgroup noch aus fünf Sängerinnen als sie mit „Good Person“ ihre Karriere starteten. Der Song wurde im Drama „Cinderella Man“ gefeatured und zeigte gleich, dass die „Super Rookies“ ganz nach oben wollen. Der Durchbruch kam allerdings erst mit „You Drive Me Crazy“. Ihre größten Hits sind Songs wie „Roly Poly“, „Lovey Dovey“ oder „Sexy Love“ mit denen T-ARA auch in Japan erfolgreich war. In letzter Zeit ist es etwas still um die Girlgroup in den koreanischen Charts geworden — vielleicht auch, weil sie 2014/2015 für eine große China-Tour genutzt haben. Der Gruppenname heißt übrigens das, was man vermuten mag: Tiara = Diadem. T-ARA wollen sich also als Königinnen des K-Pops versuchen…

T-ARA: Offizielle Webseite
YouTube: T-ARA bei MBK Entertainment
Facebook: T-ARA Offiziell
Fanclub: T-ARA Fan Cafe
Meine Lieblingssongs: „I Go Crazy Because of You“, „Lovey Dovey“, „Roly Poly“

kaufen-button


[su_divider [su_divider divider_color="#eee"]er School

Die besten koreanischen Girlgroups: After School| "First Love" © Pledis Entertainment, LOEN Entertainment

Die besten koreanischen Girlgroups: After School| „First Love“ © Pledis Entertainment, LOEN Entertainment

Aus sieben Mitgliedern besteht die koreanische Girlgroup After School derzeit. Bei uns dürfte vor allem Sängerin Nana bekannt sein, die auch Mitglied der Untergruppe Orange Caramel ist und in der Reality-Show „Roommate“ zu sehen war. Die Girlgroup ist in ganz Asien erfolgreich. 2009 landete After School ihren ersten Nr.1-Hit mit „Because of You“. 2015 kam nur ein Greatest-Hits-Album heraus, daher warten Fans nun sehnlichst auf neues Material. Aktiver ist da Orange Caramel, die mit „Catallena“ 2014 noch in die Top 10 einstiegen.

After School – Das sind: Jung-Ah, Uee, Raina, Nana, Lizzy, E-Young und Kaeun

After School: Offizielle Webseite
YouTube: After School bei Pledis
Facebook: After School Offiziell
Fanclub: After School & Orange Caramel Fan Cafe
Meine Lieblingssongs: „Bang!“, „Because of You“, „Love Love Love“

kaufen-button

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen