Save the Green Planet

Save the Green Planet

Byeong-gu galt sein ganzes Leben als Verlierer. Doch das soll sich nun ändern. Er will die Welt retten! Denn er hat Beweise, dass Außerirdische vom Planeten Andromeda unter den Menschen leben und bei der nächsten Mondfinsternis die Erde zerstören werden. Kurzerhand kidnappt er den Industriellen Kang, der Byeong-gus Ansicht nach kein gewöhnlicher Tyrann, sondern der Anführer der Außerirdischen ist. Zusammen mit seiner Freundin Su-ni muss er dem Feind seine Geheimnisse entlocken – oder die Welt wird untergehen. Und da fällt Byeong-gu so einiges ein, wie er Kang zum Sprechen bringen könnte…

Ein zugegeben wenig sympathischer Chemiefabrikant trifft auf dem Heimweg von einem Saufgelage auf zwei merkwürdig gekleidete Typen, die ihm vorwerfen ein Außerirdischer zu sein, ihn kidnappen und foltern. Allein dieser kleine Einblick in die weitaus komplexere Geschichte von „Save the Green Planet“ verrät, dass es sich hierbei um keinen koreanischen Durchschnittsfilm handelt. Der Film vereint auf charmant extravagante Weise gesellschaftskritische Aspekte, komödiantische Elemente und sogar noch eine Thrillerhandlung. Die Schauspielriege ist exzellent besetzt, die Kameraführung abwechslungsreich und einige gut in Szene gesetzte Actionsequenzen gibt es zudem. Auch wenn einige Entwicklungen vom Zuschauer erahnt werden können, so ist „Save the Green Planet“ auch immer wieder überraschend und glänzt mit einem steten Wechsel zwischen Genres und Stimmungen. Einfach herrlich!

Geeignet für: alle Weltverbesserer

Einschätzung: Und es gibt sie doch!

[xrr rating=4.5/5.0]

Regie: JANG Joon-hwan

Quelle

* © (Zitate/Cover/Screenshots/Scans)
* Label: I-ON
* OT: Jigureul jikyeora!
* Jahr: 2003
* Länge: ca. 118 Min.

Infos

* Genre: Sci-Fi, Comedy, Thriller
* Alter: ab ca. 18 Jahre

Darsteller

* Byeong-gu: Shin Ha-kyun
* Kang: Baek Yun-shik
* Su-ni: Hwang Jeong-min

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen