the-flu-teaser

Die Vogelgrippe mutiert zu einem tödlichen, unaufhaltsamen Virus und verbreitet sich rasant in einem Vorort von Seoul. Der Bereich wird weitgehend abgeriegelt und soll notfalls komplett vernichtet werden. Inmitten des Chaos befinden sich jedoch die Virusspezialistin In-hye mit ihrer kleinen Tochter und Ji-goo von den Rettungskräften. Als In-hyes Tochter Anzeichen einer Infektion zeigt, drängt die Zeit. Doch ein Antivirus kann nur mit dem Verursacher dieser Pandemie hergestellt werden – und der ist nicht einfach zu finden.

Review / Kritik

„Flu“ ist ein klassischer Virusfilm. Südkorea drohen Millionen von Toten und nur eine einzige Person kann die Welt noch retten. „Flu“ ist mit jeder Menge Action umgesetzt, enthält eine zarte Liebesgeschichte und politische Machtkämpfe. Auf Letzteres hätte man verzichten können, weil natürlich die Ausländer wieder die Bösen sind und der holde Präsident der Gutmensch, der für sein Volk kämpft. Mal abgesehen von diesem Akt des Patriotismus ist „Flu“ aber durchaus ein lohnender Film. Die Hauptdarsteller sind höchst sympathisch, wenn auch vielleicht nicht Weltklasse. Und das kleine Mädchen, das in diesem koreanischen Film eine prominente Rolle übernimmt, ist herzerweichend süß. Genau so, wie man es von einem solchem Film erwartet. „Flu“ ist größtenteils spannend, mit kleinen Unpässlichkeiten was die Ausdrucksstärke der Darsteller angeht, insbesondere der Nebencharaktere. Wer koreanische Filme mit viel Action, guter Spannung und ein bisschen Kitsch mag, ist hier genau richtig.

[su_service title="Info" icon="icon: info-circle" icon_color="#4477ee" size="34"]
Flu
Gamgi
2013
Sung-su Kim
122 Min.
iLove Cinema / iFilm
Mit: Hyuk Jang, Soo Ae
[/su_service]

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen