K-Drama: Wild Romance

Wild Romance (K-Drama)

Baseballspieler Mu-yeol ist berüchtigt für sein unzähmbares Temperament. Doch dann wird er durch einen Skandal ausgerechnet an den weiblichen Bodyguard Eun-jae gekettet. Die ist Fan der Konkurrenz und kann den überheblichen Superstar nicht ausstehen. Die Sympathie beruht auf Gegenseitigkeit. Und doch gibt es zarte Annäherungsversuche…

Kritik zum K-Drama „Wild Romance“

Das koreanische Drama „Wild Romance“ ist eine romantische Komödie mit vielen Slapstick-Einlagen. Die Hassliebe zwischen einem arroganten Sportler und einer burschikosen Personenschützerin bietet dafür die perfekte Vorlage. Der Verlauf der Story ist manchmal etwas wunderlich. Dafür wartet das K-Drama „Wild Romance“ mit liebenswerten Charakteren auf, die besonders gut das Klischee „Was sich neckt, das liebt sich“ erfüllen. Doch ganz so einfach ist es natürlich nicht. Denn es gibt noch ein paar Nebenfiguren, die allerdings recht reaktionsarm und blass wirken, aber dennoch für einigen Trubel sorgen. Die Story hangelt sich also von Skandal zu Skandälchen. Nicht immer nimmt man den Protagonisten all das ab, aber vielleicht ist das bei „Wild Romance“ auch nicht so wichtig. Es geht um die Liebe zum Baseball und die Liebe im Allgemeinen. Und da punktet „Wild Romance“ als K-Drama bei Fans ganz sicherlich. Süß, aber kein Muss.

Info zur Serie
Wild Romance / 난폭한 로맨스
Bae Kyung-soo, Kim Jin-woo
KBS2, 2012
16 Episoden
Darsteller:Lee Si-young, Lee Dong-wook, Oh Man-seok, Hwang Sun-hee, Jessica Jung

kaufen-button

Kommentar verfassen