the-floating-castle-dvd-teaser

The Foating Castle – Festung der Samurai

the-floating-castle-dvd

500 Samurai stehen plötzlich 20.000 Soldaten gegenüber. Als Feldherr Hideyoshi seine Armee ausschickt, um die letzten abtrünnigen Clan-Festungen zu erobern, rechnet er nicht mit Gegenwehr. Doch da kennt er er Nagachika nicht. Der unkonventionelle Anführer der Oshi-Samurai will kämpfen und schafft mit seiner Festung im Moor, der „schwimmenden Festung“, das Unmögliche…

REVIEW / KRITIK

Wer bei „The Floating Castle – Festung der Samurai“ an „300“ denkt, liegt ganz falsch. Denn auch wenn das David-gegen-Goliath-Thema gleich ist, so könnten die beiden Filme nicht unterschiedlicher sein. Während „300“ ausschließlich mit visuellem Bombardement punktet, so hat „The Floating Castle“ all das, was „300“ fehlt: eine unterhaltsame Story und sympathische Charaktere. „Festung der Samurai“ ist allerdings auch kein Actionfilm, sondern ein actionreicher Unterhaltungsfilm nach japanischen Stil. Regisseur Shinji Higuchi („The Sinking of Japan“) greift zwar reichlich in den Special-Effects-Pott, doch im Zentrum stehen hier die Charaktere mit ihren Eigenheiten. Und das ist auch die Stärke des Films. Die ganze Machart des Films erinnert dabei an einen Kitano-Film. In „Zatoichi – Der blinde Samurai“ bemühte der auch Action, kombiniert mit Witz und Tanzszenen. Ganz so elegant wie in einem Kitano-Film gelingt das zwar nicht, aber der Film kommt nah ran. Sehenswert!

Geeignet für: Fans humorvoller Actionstreifen
Fazit: Einer der besten Samurai-Filme der Saison!

[xrr rating=3.5/5.0]

Infos:
Festung der Samurai / The Floating Castle
Nobou no Shiro
Shinji Higuchi / Isshin Inudo
Pandastorm / Toho
2012
144 Min.
Action / Martial Arts / Comedy

Darsteller:
Nagachika Narita: Mansai Nomura
Kaihime: Nana Eikura
Tanba: Koichi Sato
Izumi: Tomomitsu Yamaguchi
Sakamaki: Hiroki Narimiya
Yoshitsugu Otani: Takayuki Yamada

Kommentar verfassen