I love my younger sister

I Love My Younger Sister


Die Zwillinge Yori und Iku hatten schon immer ein sehr enges Verhältnis. Doch irgendwann merkt Yori, dass er mehr als Geschwisterliebe für seine Zwillingsschwester Iku empfindet. Er versucht, seine Gefühle zu verbergen, doch selbst in der Schule fällt sein merkwürdiges Verhältnis zu seiner Schwester auf. Yori ringt mit sich und gesteht seiner Schwester schließlich seine Gefühle. Iku steht nun vor der Wahl, sich zwischen Yori und allen anderen zu entscheiden. Sie wählt Yori und heimlich beginnen die Geschwister eine Beziehung. Schon bald wird ihr Geheimnis jedoch von Tomoka gelüftet, die in Yori verliebt ist. Tomoka redet Yori ins Gewissen und der sieht ein, dass es nicht ewig so weiter gehen kann. Doch was ist die Alternative?

I love my younger sister - Filmbilder

Nach der Animeverfilmung ist mit „I Love My Younger Sister“ nun auch ein Live-Action-Film des Mangas von Aoki Kotoni erschienen. Prominent besetzt ist die Rolle von Yori mit Girlieschwarm Matsumoto Jun, Sänger der Boyband Arashi und vor allem bekannt durch seine Rolle als Tsukasa in der TV-Serie „Hana Yori Dango“. Und „I Love My Younger Sister“ lebt von der distanzierten, coolen Ader des japanischen Jungstars, die vor allem die weiblichen Fans zum Schwärmen bringt. Hingegen wirken Eikura Nana und Hiraoka Yura („Sailor Moon“), wie der ganze Film, etwas blass. Das Drama ist sehr auf Pathos getrimmt und dabei doch recht steif mit einigen Längen. Lediglich Matsumoto Jun schafft den Spagat zwischen Hoffnung, Zweifel, Verlangen, Liebe und Weltschmerz. Eikura Nana wirkt dagegen wie ein trotziges Kind, das gerne in einem Film mitspielen will. Schade, dass der Stoff im Endeffekt so langatmig und unromantisch dem Zuschauer hingeworfen wird — MatsuJun wird es schon richten, so wohl die Annahme. Dumm nur, dass der Film dennoch genauso wenig überzeugt, wie die Nacktaufnahmen von Matsumoto in der Anan — gibt Besseres…

Geeignet für: schwärmerisch veranlagte Girlies mit Kreischorgan

Einschätzung: Steife Geschwisterliebe mit Weltschmerzallüren

[xrr rating=2.0/5]

Regie: ANDO Hiroshi

© Quelle
Label: Color
Jahr: 2007
Länge: ca. 122 Minuten
Version: DVD
Infos zum Film
Titel: I Love My Younger Sister / I Love My Little Sister
Alternativtitel: My Sister, My Love
Originaltitel: Boku wa imôto ni koi wo suru
Regie: Ando Hiroshi
Kategorie: Filmkritik / Japan
Genre: Drama / Romance
Alter: ab ca. 16 Jahre
Schauspieler
Yuki Yori: Matsumoto Jun
Yuki Iku: Eikura Nana
Yano Haruka: Hiraoka Yuta
Kusunoki Tomoka: Komatsu Ayaka

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen