Godzilla vs Mechagodzilla 2

Godzilla vs. Mechagodzilla II

Das Militär hat eine neue Waffe gegen Godzilla: Mechagodzilla – ein mechanischer Riesendinosaurier. Doch genau im entscheidenden Moment, brennen dem die Sicherungen durch. Während Wissenschaftler fieberhaft Godzillas Schwachstelle suchen, stößt ein Forschungsteam auf ein Ei, aus dem ein Baby-Godzillasaurus schlüpft. Die Wissenschaftlerin Azusa kümmert sich rührend um den Kleinen. Auch als Godzilla und der Flugsaurier Radon hinter dem Dinobaby her sind, bleibt sie bei ihm. Eine letzte Schlacht der Riesenechsen muss die Entscheidung über die Zukunft Japans und von “Baby” bringen.

Das japanische Militär hat wieder einmal eine Wunderwaffe gegen Godzilla und muss wieder einmal erkennen, dass Godzilla mit schierer Waffengewalt nicht bezwungen werden kann. Eine leidig endlose Geschichte ohne große Höhepunkte. Und auch die belanglosen Schlachten gegen Panzer erhöhen nicht unbedingt den Unterhaltungsfaktor dieses Films. Lediglich die traditionelle Toho-Tricktechnik, mit der die Gummimonster liebevoll inszeniert wurden und einige gute Weitwinkelperspektiven sind sehenswert. Besonders Godzillasaurus «Baby» (nicht Minilla!) wird die Herzen so einiger Toho-Liebhaber brechen. Hinzu kommt, dass diese Version von “Godzilla vs. Mechagodzilla II” über keine japanische Tonspur verfügt. Schade, lediglich die deutsche und englische Synchronisation sind vorhanden. Diese sind aber, wie der ganze Film, passabel.

Geeignet für: Liebhaber von Babysauriern mit großen Kulleraugen

Einschätzung: Knuddelsaurier vs. belanglose Schlachten

[xrr rating=2.5/5.0]

© Quelle
Label: Splendid
Jahr: 1993
Länge: ca. 102 Minuten

Infos zum Film
Titel: Godzilla vs. Mechagodzilla II
Originaltitel: Gojira tai mekagojira 2
Regie: Tezuka Masaaki
Kategorie: Filmkritik / Japan
Genre: Fantasy / Sci-Fi / Monster
Alter: ab ca. 13 Jahre

Darsteller
Kazuma: Takashima Masahiro
Azusa: Sano Ryoko
Miki: Odaka Megumi
Professor Omae: Kawazu Yusuke

Kommentar verfassen