Godzilla Collection

Godzilla: 2000 Millennium

Professor Shinoda entdeckt eine Erdbebenquelle, die sich bewegt und sich sehr bald als Godzilla herausstellt. Zusammen mit seiner Tochter und einer Reporterin macht sich das Team vom ‚Godzilla Network’ auf die Suche nach dem Ungeheuer. Dabei stoßen sie auf ein außerirdisches Flugobjekt, das sich Godzillas Fähigkeiten aneignen und die Herrschaft über die Erde übernehmen will. Nicht nur Japan, sondern die ganze Welt ist in Gefahr…

Übel, übel. Ein schwerfälliges Gummi-Monster mit radioaktivem Körper muss nun die Welt vor einem schlecht animierten High-Tech-UFO retten. Dazu kommt noch ein skrupelloser Klischee-Nachrichtendienstchef und eine neugierige Reporterin, die ihr Leben nach endlosen Nörgeleien nur zu gerne für die Menschheit opfern würde. Eine wahrlich kaum überzeugende Leistung, die „Godzilla – 2000 Millennium“ hier bietet. Lediglich der Schlusskampf mit dem zu einem Quallenwesen mutierten außerirdischen Wesen ist unterhaltsam. Der Film wartet einfach mit zu viel unsinnigem Gerede und zu wenig Monsterkämpfen auf.

Geeignet für: Außerirdische, die die letzten Millionen Jahre verschlafen haben

Einschätzung: Ein Monsterkampf macht keinen guten Godzilla-Film

[xrr rating=2.0/5.0]

Regie: OKAWARA Takao

Quelle

* © (Zitate/Cover/Screenshots/Scans)
* Label: Splendid
* Ausgabe: Godzilla Millennium-Monster-Box
* OT: Gojira ni-sen mireniamu
* Jahr: 1999
* Länge: ca. 99 Min.

Infos

* Genre: Fantasy, Sci-Fi
* Alter: ab ca. 16 Jahre

Darsteller

* Shinoda: Murata Takehiro
* Katagiri Mitsuo: Abe Hiroshi
* Ichinose Yuki: Nishida Naomi
* Shinoda Io: Suzuki Mayu

Kommentar verfassen