haruki-murakami-romane-top-5

Haruki Murakami: Top 5 Romane

Der japanische Schriftsteller Haruki Murakami ist schon seit langem kein Geheimtipp mehr. Immer mehr Fans können den nächsten Roman von Haruki Murakami kaum noch erwarten und auch die Hörbücher des japanischen Autors sind inzwischen Verkaufsschlager. Dabei setzt Murakami in seinen Geschichten einerseits auf surreale Traumwelten, andererseits auf Durchschnittstypen. Ob Liebesgeschichte oder Fantasy – die Romane von Haruki Murakami bieten ein breites Spektrum, das Leser fasziniert und aufwühlt. Doch mit welchem Buch fängt man am besten an, wenn man zum ersten Mal einen Haruki-Murakami-Roman lesen will?

Insbesondere die Romane von Murakami, die in Fantasiewelten führen, faszinieren und stechen hervor. Wer einen von Haruki Murakamis TOP5 Romanen aus dieser Liste bereits gelesen hat und davon absolut nicht überzeugt ist, sollte vielleicht seine Kurzgeschichten oder eher realistischen Romane einmal ausprobieren.

Haruki Murakami: Top 5 Romane

hard-boiled-wonderland-murakami

1. Haruki Murakami „Hard-Boiled Wonderland und das Ende der Welt“

Zunächst scheint es wie ein ganz normaler Auftrag. Ein Verschlüsselungsexperte soll für einen Professor Daten waschen, um diese vor Dieben zu schützen. Doch was als Zahlenkodieren beginnt, endet für den Datenfachmann in einem wahren Alptraum. Plötzlich ist die Datenmafia hinter ihm her und in seinem Gehirn tickt eine Bombe, die Stück für Stück seine Wirklichkeit durch eine neue ersetzt. Eine rasante Jagd durch unterirdische Tunnel und unwirkliche Gedankenwelten beginnt…
Zum Review: Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

wilde-schafsjagd-murakami

2. Haruki Murakami „Wilde Schafsjagd“

Der namenlose Protagonist dieses etwas anderen Krimis lebt in seiner kettenrauchenden und biertrinkenden Selbständigkeit als Übersetzer vor sich hin. Da bekommt er Besuch von einem seltsamen Mann, der ihm ein noch seltsameres Angebot unterbreitet. Neugierig und in Anbetracht seiner ansonsten eher vegetativen Existenz, unternimmt er, begleitet von einer Frau mit unglaublich schönen Ohren, eine Reise in eine Welt, in der urplötzlich ein neues Stockwerk in einem Hotel auftaucht, wo sich ein geheimnisvolles Wesen eine Bibliothek eingerichtet hat…
Zum Review: Wilde Schafsjagd

1q84-haruki-murakami

3. Haruki Murakami „1Q84“

Aufgewachsen bei streng religiösen Eltern ist Aomame mit 30 zu einer eiskalten Auftragskillerin geworden. Nur eins bereut sie in ihrem Leben: dass sie nie ihre Jugendliebe Tengo wiedergesehen hat. Der ist inzwischen Mathetutor und arbeitet an einer Schriftstellerkarriere. Als Aomame auf dem Weg zu einem Auftrag die Welt von 1Q84, eine alternative Realität mit zwei Monden, betritt, laufen die Geschichten von Aomame und Tengo langsam zusammen. Beide stoßen sie auf eine geheimnisvolle Sekte, in der die 17-jährige Fukaeri den „Little People“ begegnet ist. Und während Tengo mit Fukaeri in Traumwelten abtaucht, muss sich Aomame grausamen Wahrheiten stellen…
Zum Review: 1Q84 und 1Q84 – Buch 3

kafka-strand-murakami

4. Haruki Murakami „Kafka am Strand“

Der 15-jährige Kafka flieht vor seinem Vater und einer düsteren Prophezeiung aus Tokyo in die Abgeschiedenheit einer Bibliothek des Städtchens Takamatsu. Doch obgleich der jugendliche Ausreißer den Fluch, seinen Vater umzubringen und mit seiner Mutter und Schwester zu schlafen, schier für absurd hält, kommen Zweifel in ihm auf: Mutter und Schwester hat er seit Jahren nicht mehr gesehen, und so könnte theoretisch könnte jede Frau im passenden Alter eine der beiden sein. Zur gleichen Zeit bricht Nakata, ein “geistig geforderter Katzenversteher”, auf, um einen mysteriösen Stein zu verschieben. Und während Nakata mit Johnny Walker kämpft, liegt Kafka bewusstlos, mit Blut verschmierten Hemd im Freien – und weiß hinterher nicht, was eigentlich passiert ist.
Zum Review: Kafka am Strand

mister-aufziehvogel

5. Haruki Murakami „Mister Aufziehvogel“

Toru Okada hat keinen Job, keine Ziele und nun auch keinen Kater mehr. Der ist plötzlich verschwunden. Und als er sich mithilfe von zwei übersinnlichen Schwestern auf die Suche nach dem Kater macht, verlässt ihn auch noch seine Frau. Er trifft auf die junge May, die in einer Perückenfabrik arbeitet und taucht immer wieder in fremde Traumwelten ein, die dunkle Geheimnisse verbergen. Wundersame Dinge passieren, die einen Schatten auf Ereignisse aus dem zweiten Chinesisch-Japanischen Krieg werfen. Traum und Wirklichkeit verschwimmen miteinander und Toru fällt es schwer, einen Ausweg aus diesem Strudel zu finden…
Zum Review: Mister Aufziehvogel

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!