einstieg-japanisch-kurzentschlossene-teaser

Einstieg Japanisch für Kurzentschlossene

In 20 Lektionen vermittelt der Sprachkurs „Einstieg Japanisch für Kurzentschlossene“ knapp 400 Wörter. Neben den Lektionstexten, Vokabeln und Übungssätzen, enthält das Lehrbuch zahlreiche Übungen zu Grammatik und Wortschatz. Zudem werden in den einzelnen Lektionen jeweils thematische Grundinformationen zur japanischen Kultur vermittelt. Das Set enthält neben dem Lehrbuch auch zwei Audio-CDs, auf denen Vokabeln und Übungssätze enthalten sind.

REVIEW / KRITIK

„Einstieg Japanisch für Kurzentschlossene“ ist ein Rundum-Sorglos-Paket für künftige Japanreisende. Mit Lehrbuch und Audio-CDs wird ein Basiswissen Japanisch vermittelt, das sich vor allem für kurze Aufenthalte eignet. Der Sprachkurs ist in vier Themengebiete unterteilt: 1.) Kennenlernen, Vorstellen & Grüßen; 2.) Katastrophen des Alltags (z.B. Krankheit, Erdbeben); 3.) Einkaufen, Verabreden, Zurechtfinden; 4.) Reisen. Diese vier Kapitel enthalten neben den Lektionstexten auf Deutsch mit eingebundenen japanischen Begriffen, Vokabel- und Satzlisten auch Übungen und informative Hintergrundtexte, die thematisch eingebunden sind. Leider enthält das Buch keine Kana (Hiragana und Katakana – Silbenschriften) – es beschränkt sich auf die japanische Umschrift und auch Kanji werden nur vereinzelt vorgestellt. Dafür werden die Kanji (chinesische Zeichen) jedoch mit Strichfolge und Strichrichtung dargestellt. Die Spracherläuterungen sind einfach gehalten und für jeden nachzuvollziehen. Die Lösungen zu den vielfältigen Übungen (Aussprache, Vokabeln, Einsetzen, Ordnen etc.) befinden sich im Anhang. Es fehlt jedoch eine allgemeine Einführung zur Aussprache des Japanischen und seiner Bestandteile. Stattdessen enthält das Buch viele kleine Infotexte am Seitenrand zu Sprache, Kultur und Reise. Das Layout ist grundsätzlich übersichtlich; lediglich die Seitenrandstruktur könnte auf den ersten Blick deutlicher sein.

Zum Buch sind auch zwei Begleit-CDs im Set enthalten, auf denen Vokabeln, Texte und Ausspracheübungen zu finden sind. Vokabeln werden auf Deutsch gelesen und bieten durch eine anschließende Pause eine ideale Möglichkeit zum Auswendiglernen. Wörter werden jedoch nicht wiederholt! Und da die japanischen Vokabeln mit einem Hall unterlegt sind, sind sie nicht immer absolut deutlich zu verstehen – zumindest nicht für komplette Anfänger. Texte und Übungen sind zwar ohne Hall, werden aber ebenfalls nicht wiederholt, sodass ein gezieltes Aussprachetraining nur begrenzt möglich ist. Aussprache und Sprechtempo sind jedoch angenehm natürlich.

Es war einmal ein Mann, und dieser Mann hatte einen Hund namens Hachikô. Hachikô begleitete sein Herrchen jeden Morgen zum Bahnhof von Shibuya, einem Stadtteil von Tôkyô, wo er in den Zug stieg, um zur Arbeit zu fahren. In der Zwischenzeit wartete der anhängliche Hachikô vor dem Bahnhof auf die Rückkehr seines Herren. Eines Tages aber kam der nicht mehr zurück. Jedoch der treue Hund saß weiter vor dem Bahnhof und wartete und wartete. Ob dieser Treue setzten ihm die Menschen eben dort ein Denkmal, das heute wohl der berühmteste Treffpunkt Japans ist.

Geeignet für: Schnupperkursler und als Reisevorbereitung

Einschätzung: Solider Basiskurs mit Kulturinfos

[xrr rating=2.5/5]

© Quelle
Verlag: Hueber
Ausgabe: Set (Buch & CDs)
Jahr: 2006
ISBN: 978 3 19 005347 6
Auszug: S.71

Infos zum Buch
Titel: Einstieg Japanisch für Kurzentschlossene
Autor/in: Marion Conrady & Hosokawa Fumiko
Genre: Sachbuch / Sprachkurs
Thema: Kultur / Sprache
Kategorie: Buchkritik / Japan

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen