Bollywood-Film: Mission Liebe - Ek Tha Tiger

Mission Liebe – Ek Tha Tiger

Er ist Indiens Top-Spion und auf heikler Mission. Der „Tiger“ Avinash Singh Rathore soll einen Wissenschaftler beschatten, der mit den Pakistanis zusammenarbeiten soll. Anstatt sich jedoch auf seine Arbeit zu konzentrieren, verliebt sich Avinash in die hübsche Zoya. Doch dann kommt ein böser Verdacht auf: Arbeitet Zoya für die Gegenseite? Ist sie der Feind? Nun beginnt Avinashs schwierigster Auftrag.

Filmkritik zum Bollywood-Film: „Mission Liebe — Ek Tha Tiger“

Bei Salman Khan (dem „Tiger“) kann man fast immer jede Menge Action erwartet. Auch „Mission Liebe — Ek Tha Tiger“ enttäuscht in dieser Beziehung nicht. Der Action-Spionage-Thriller wartet mit Verfolgungsjagden auf, die man auch einem Hollywood verwöhnten Publikum präsentieren kann. Mischt man jedoch dann eine Liebeskomödie dazu, wird es brenzlig. Denn der Humor, der hier Bollywood-Fans kredenzt wird, ist schon sehr platt und leider auch nicht überzeugend gespielt. Salman Khan wirkt wie ein kleiner Junge, der beim Hineingreifen in den Naschtopf erwischt wurde. Bei einem Mann um die 50 wirkt das nur begrenzt authentisch. Was man einem Shahrukh Khan („Herzensdiebe“, „Veer & Zaara“) noch durchgehen lässt, passt in „Mission Liebe“ einfach nicht zum knallharten Action-Star.

Auch die weibliche Hauptrolle Katrina Kaif trägt leider nichts zur Romantik bei. Sie wirkt steif, unterkühlt und alles andere als natürlich. „Der Bär und das Model“ könnte der Alternativtitel dieses Bollywood-Films lauten. Dabei warten die Macher ansonsten mit allem Handwerk auf, das indische Blockbuster derzeit zu bieten haben. Dagegen ist die Story sehr vorhersehbar und erfüllt jedes Klischee.

Die ganz große Romanze ist mit „Mission Liebe — Ek Tha Tiger“ leider nicht geglückt. Handwerklich kann man jedoch nicht meckern, daher bedingt empfehlenswert.

Infos zum Film
Mission Liebe – Ek Tha Tiger
Kabir Khan
Yash Raj Films, 2012
Darsteller: Salman Khan, Katrina Kaif

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen