Bollywood-Film: Lass dein Glück nicht ziehen - Yeh Jawaani Hai Deewani

Lass dein Glück nicht ziehen – Yeh Jawaani Hai Deewani

Streberin Naina und der coole Bunny landen auf der selben Trekkingtour, die beide nicht nur näher bringt, sondern ihnen auch eine Lektion fürs Leben beschert. Doch die Zeit fürs große Liebesglück ist noch nicht gekommen. Und so wird Bunny er rastloser Herumreisender während seine Freunde Aditi, Avi und Naina sich der Wirklichkeit stellen.

Kritik zu „Lass dein Glück nicht ziehen – Yeh Jawaani Hai Deewani“

Das Leben ist eine Party, so sieht es Bunny, der coole Charmeur, der vor allem eins nicht will: heiraten. Er will etwas erleben, die Welt kennenlernen. Frauengeschichten sind da eher kurzfristig geplant. Auch Naina, zu der sich Bunny hingezogen fühlt, kann ihn nicht vom Gegenteil überzeugen. Gemeinsam mit ihren Freunden Aditi und Avi feiern Naina und Bunny auf einer Trekkingtour das Leben. Doch dann trennen sich ihre Wege. Bunny macht die Welt unsicher, die anderen… laufen nicht fort vor Verantwortung und Beziehungen. Eine Hochzeit führt sie schließlich alle wieder zusammen und nun ist die Zeit gekommen, um sich für oder gegen die Liebe auszusprechen.

„Lass dein Glück nicht ziehen“ ist eine dieser typischen romanischen Komödien Marke Bollywood. Das unbeschwerte Single-Leben ist zwar ganz nett, doch nichts geht über die große Liebe. Das heißt: viel Musik, viel Party und schmalztriefende Liebesszenen. Allerdings will dabei in „Lass dein Glück nicht ziehen“ der richtige Herzschmerz einfach nicht aufkommen. Zu sehr ist die Geschichte nach Schema F gestrickt. Die Charaktere sind äußerst hervorsehbar. Und auch der Soundtrack ist eher Standard. Zwar kann „Yeh Jawaani Hai Deewani“ mit Deepika Padukone („Happy New Year“, „Chennai Express“) mit einem von Bollywoods aktuell größten Superstars aufwarten, doch ihr Können wird nur begrenzt gefordert. Schön anzusehen, aber nichts von Nachhaltigkeit. Kann man gucken, muss man aber nicht.

Infos zum Film
Lass dein Glück nicht ziehen – Yeh Jawaani Hai Deewani
Ayan Mukherjee
Rapid Eye Movies / EROS, 2013
ca. 159 Min.
Darsteller: Ranbir Kapoor, Deepika Padukone, Aditya Roy Kapur
Bei Amazon ansehen/kaufen
kaufen-button

Kommentar verfassen