Kitchen

Nach dem Tod ihrer Großmutter verliert Aggie den Lebensmut und spricht nicht mehr. Das Leid der einsamen Aggie rührt den Friseur Louis, der sie einfach mit nach Hause nimmt. Dort lebt er zusammen mit seinem Vater eigentlich ein ganz normales Leben -wäre da nicht die Vorliebe seines Vaters, Kleider zu tragen und sich Emma zu nennen. Aggie wird von dem ungewöhnlichen Vater-Sohn-Gespann umhegt wie ein Familienmitglied, sodass Aggie bald ihre Scheu verliert und wieder zu sprechen beginnt. Doch dann geschieht eine Tragödie, die Aggie, Louis und Emma wieder auseinanderreißt…

Kitchen - Filmbilder

„Kitchen“ basiert auf der gleichnamigen Erzählung von Japans Erfolgsautorin Banana Yoshimoto („Federkleid“). Es ist eine süße, mitfühlende Geschichte über das Leben, die Liebe und den Tod. Louis steckt inmitten einer rastlosen Beziehung, als er die in sich gekehrte Aggie kennen und lieben lernt. Die Beziehung der beiden führt auf langen Umwegen zu der Erkenntnis, dass sie Seelenverwandte sind -nur, um sich wieder zu verlieren und sich erneut auf eine Suche zu begeben. Nebenbei thematisiert „Kitchen“ auch das Leben der „Aussätzigen“ Emma, die sich als Transvestit in einer Bar ihren Lebensunterhalt verdient und ebenfalls auf der Suche nach etwas Geborgenheit ist. Der Film stellt dabei die gänzlich unterschiedlichen Reaktionen auf Emma gegenüber und kritisiert gesellschaftliche Normen. Neben der Liebe und dem Leben spielt allerdings auch der Tod in „Kitchen“ eine große Rolle. Aggie hat ein besonderes Gespür für Übernatürliches und scheint, die Präsenz von Geistern spüren zu können. Die Frage nach dem Sinn des Lebens ergibt sich konsequenterweise aus den Erfahrungen der Protagonisten und ebenso die Frage nach einem lebenswerten Leben. Ein herrlich melancholischer, aber auch stellenweise amüsanter Film mit sympathischen Charakteren. Allerdings manchmal zu dezent…

Geeignet für: Freunde eindringlicher Schicksalsgeschichten

Einschätzung: Bitter-süßer Film über eine Generation mit Hindernissen

[xrr rating=3.0/5]

Regie: YIM Ho

© Quelle
Label: KSM
Jahr: 1997
Länge: ca. 121 Minuten
Version: DVD

Infos zum Film
Titel: Kitchen
Originaltitel: Wo ai chu fang
Regie: Yim Ho
Kategorie: Filmkritik / Hongkong
Genre: Drama / Romantik
Alter: ab ca. 15 Jahre

Schauspieler
Louis: Jordan Chan
Aggie: Tomita Yasuko
Emma: Law Kar-Ying
Jenny: Karen Mok

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen