Dumplings

Dumplings – Delikate Versuchung

Die pensionierte Schauspielerin Frau Lee kämpft gegen das Alter. Regelmäßig besucht sie Frau Mei, die ihr eine ganz besondere Delikatesse zur Verjüngung serviert: Teigtaschen (Dumplings) mit Fötenfüllung! Diesen exquisiten Inhalt lässt sich Frau Lee so einiges kosten – schließlich will sie das Herz ihres Mannes zurückgewinnen, der es nach 15 Jahren Ehe vorzieht, sich mit 20-jährigen Mädels zu vergnügen. Aber auch Herr Lee ist nicht gegen den Jugendwahn gefeit und verspeist den ein oder anderen exotischen “Leckerbissen”. Frau Mei hat unterdessen so einige Probleme bei der Beschaffung ihrer Spezialitäten, und bald zeigt sich, dass diese Gaumenfreuden zudem noch ungeahnte Nebenwirkungen hervorrufen…

Mit viel schwarzem Humor arbeitet Fruit Chan in “Dumplings” den Jugendwahn auf, der auch in China mittlerweile für extreme “Typveränderungen” verantwortlich ist. Die harmloseste Methode scheint hierbei noch das Einnehmen bestimmter “Wirkstoffe” zu sein, wie z.B. Ginseng oder Schwalbennester. Und da es schließlich heißt, in Südchina würde man alles essen, verspeisen die Damen und Herren in “Dumplings” nun eben Föten, um deren jugendliche Energie in sich aufzunehmen. Beschaffungskriminalität und Komplikationen sind bei einem so wertvollen “Inhaltsstoff” vorprogrammiert.

Die Geschichte und die Darsteller sind dabei so glaubwürdig, dass es einen nicht wundern würde, wenn die verwendeten Rezepte tatsächlich in dem einen oder anderen Kochbuch stünden. Horror wird der aufgeklärte Zuschauer jedoch nicht empfinden. Fruit Chan inszeniert die Story eher subtil skurril (vergleichbar mit “Dänische Delikatessen”). Das Ende ist leider nicht ganz so gelungen, sodass die Figur der Frau Mei viel an Charakter und Stärke verliert.
Die DVD bietet zusätzlich eine alternative Kurzfilmfassung – deren Ende wenig überzeugender ist als das der langen Version. Zudem befinden sich zwei Interviews mit Bai Ling (Frau Mei) auf der Bonus-DVD (eines davon leidlich künstlerisch wertvoll, das andere schon aufschlussreicher, da es wesentlich persönlicher gehalten ist).

Geeignet für: alle, die sich jeden Morgen mit Zangen, Tuben und Pinzetten abquälen

Einschätzung: Wahre Schönheit kommt eben doch von Innen!!!

[xrr rating=3.5/5.0]

© Quelle
Label: e-m-s
Jahr: 2004
Länge: ca. 87 Minuten

Infos zum Film
Titel: Dumplings
Regie: Fruit Chan
Originaltitel: Gaau ji
Kategorie: Filmkritik / Hongkong
Genre: Horror, Drama
Alter: ab ca. 18 Jahre

Schauspieler
Mr. Lee: Tony Leung Ka-Fai
Mrs. Lee: Miriam Yeung
Mei: Bai Ling

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen