Shan Sa: Himmelstänzerin

Himmelstänzerin

Ayamei ist voller Ideale als sie die Studentenproteste auf dem Platz des Himmlischen Friedens organisiert. Doch dann gerät alles außer Kontrolle. Menschen verlieren ihr Leben. Ihre Mitstreiter werden verhaftet. Sie selbst kann durch einen Zufall fliehen. Nun ist ein aufstrebender Soldat hinter ihr her. Die Jagd beginnt…

REVIEW zu „Himmelstänzerin“

Wer bereits „Die Go-Spielerin“ gelesen hat, dem wird „Himmelstänzerin“ ein wenig bekannt vorkommen. Denn auch hier geht es um zwei Seelen, die sich irgendwie inmitten eines historischen Moments treffen. Auch hier gibt es den Soldaten und die Rebellin. Und auch „Himmelstänzerin“ erzählt von einer Liebesgeschichte. Es geht um die erste Liebe und wie die Protagonistin damit auch ihren Mut zum Unkonformen entdeckt. Dies wird anhand von Tagebucheinträgen erzählt, die den Leser zurück bis in die Zeit der Kulturrevolution führen. Allerdings ist dies nur eine geschichtliche Randnotiz. Es geht in „Himmelstänzerin“ um zwei Seiten einer Medaille – die Liebe zum Vaterland, die Liebe zu anderen, und eine persönliche Erkenntnis. Schön geschrieben, interessant erzählt und leicht zu verdauen. Eine kleine Geschichte über die Macht der Liebe und was sie nicht vermag…

Einen Moment lang war es still. Nur das Heulen des Windes das Rauschen des Regens waren zu hören. Ich blickte auf, um diese seltsame Ruhe zu beobachten. Alle saßen mit gesenktem Kopf da und sahen nachdenklich; den Mädchen hingen Tränen in den Wimpern. Ich fand diese Ernsthaftigkeit so komisch, dass ich laut zu lachen anfing, was sie alle schockierte. Min sah mich vorwurfsvoll an, was mich noch mehr zum Lachen brachte. Da wurde sein Blick sanfter, und zwei Grübchen bildeten sich auf seinen Wangen. Auch er lachte, aber sehr viel zurückhaltender als ich. Ich begriff, dass es ihm Spaß machte, die anderen zum Weinen zu bringen.

Himmelstänzerin

Shan Sa
Piper, Taschenbuch, 2006
978 3 49227127 1
Auszug: S.67

[rwp-review id="0"]

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen