Der Asien-Blog
Suchen
Category:

Kultur

Chinesische Tierkreiszeichen: Was ihr wissen müsst

Es gibt wohl kaum jemanden, der es nicht wenigstens einmal in seinem Leben getan hat: sein Horoskop gelesen. Von oft zweifelhaftem Ruf, sind diese “Wegweiser” des Lebens fast überall präsent. Und auch wenn man nicht an die Aussagekraft von Horoskopen glaubt, kommt es immer wieder vor, dass die Voraussagen tatsächlich zutreffen, Charaktereigenschaften perfekt beschrieben zu sein scheinen. Alles Humbug? Alles Zufall?...

Buddha für alle? Ein Esoterik-Laden zwischen Selbstfindung, Kitsch und Kommerz

[caption id="attachment_3698" align="alignleft" width="226"] Secret Emotions in Hamburg-Altona[/caption] Nur mit einem weißen BH und einer hochgekrempelten dunklen Jeans bekleidet macht es sich Birgit Fischer (49) auf einer weißen Liege bequem: Die Inhaberin einer Sprachschule streckt den linken Arm hoch über den Kopf und wird von einer Dame in fortgeschrittenem Alter mit Babypuder unter der Achsel bestäubt. «Jetzt möchte ich Sie bitten, mit der Hand Ihre Brust zu schnappen», fordert die gebürtige Ägypterin Aliki Gath die 49-Jährige auf. ...

China Kompakt: Die Kulturrevolution

Die zunehmende Kritik an Mao Zedongs Politik des “Großen Sprungs nach vorn” verleitet Mao zu einer Reihe von Kampagnen, die seine Macht stärken und seine Kritiker zum Schweigen bringen sollen. 1965 wird mit Angriffen auf Schriftsteller und der Absetzung des Pekinger Bürgermeisters die “Große Proletarische Kulturrevolution” eingeleitet, die offiziell die Jahre 1966 -1976 beherrscht. Kritik- und Verleumdungskampagnen bestimmen den Alltag der Bürger. Intellektuelle, aber auch hohe Beamte, wie z.B. Deng Xiaoping (damals Generalsekretär der KPCh) werden offen angeklagt, gedemütigt und misshandelt....

Von Geisha-Girls, Okiyas und Maikos: Geishas – Eine aussterbende Tradition

Geishas sind traditionelle japanische Unterhalterinnen. Oft werden sie aufgrund der nach dem zweiten Weltkrieg auftauchenden “Geisha-Girls” oder Nachahmerinnen für leichte Mädchen oder gar Prostituierte gehalten. Doch die Tradition der Geishas ist bereits 400 Jahre alt und bezieht sich ausschließlich auf die klassischen japanischen Künste. ...

Thailändische Ladyboys – Katoy

Männliche Transvestiten, Transsexuelle und teils Homosexuelle bezeichnet man in Thailand als “Katoys” (auch: Kathoey, Ladyman oder Ladyboy). Katoys erklären oft, dass sie im falschen Körper geboren wurden und wünschen sich daher auch eine körperliche Angleichung an ihr gefühltes Geschlecht. Häufig von thailändischen Frauen kaum zu unterscheiden, arbeiten viele Katoys als Tänzerinnen oder prostituieren sich in den Szenevierteln der Großstädte, da sie anderswo schlechte Jobchancen haben. ...

Ausstellung: Typisch Japan – Reisefotografie des 19. Jahrhunderts

[caption id="attachment_13593" align="alignleft" width="300"] Kusakabe Kimbei, Tänzerinnen, um 1890, Albumin, koloriert, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Foto: Maria Thrun[/caption]Zum Ende des 19. Jahrhundert stand Japan vor allem für Exotik: Geishas, Tempel, Kirschblüten - dies und noch viel mehr zeigt nun eine Ausstellung im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe noch bis zum 4. August....

Japan Filmfest Hamburg: Von Chaos-Jungs und Gothic Lolitas

Der japanische Film liegt ja bekanntlich nicht jedem und schon gar nicht der japanische Humor - zumal es DEN japanischen Film oder DEN japanischen Humor ja gar nicht gibt und es eher darauf ankommt, sich seine Nische zu suchen und die "guten" Filme herauszufiltern, damit man die "schlechten" besser ertragen kann. Und diese Gelegenheit bot sich vom 25. bis zum 29. Mai in Hamburg auf dem Japan Filmfest. Metropolis, 3001 und B-Movie hatten jede Menge J-Kino zu bieten und wer es nicht hingeschafft hat, hat einiges verpasst: Es gab lüsterne Aliens, beschirmte Kampf-Lolitas, Obesessionen, Geschwisterliebe, phantastische Helden, ganz alltäglichen Wahnsinn und echte Gefühle. Arthaus, Anime, Komödien, Dramen und Kurzfilme zeigten vor allem junge Talente, aber auch altgediente Meisterregisseure fanden hier ihr Plätzchen. ...

Der Boxeraufstand

Die beiden Opiumkriege und die Industrialisierung erschufen in China Ende des 19. Jahrhunderts eine fremden- und palastfeindliche Atmosphäre. Die Bauern wurden in ihrer Existenz bedroht. Naturkatastrophen und Hungersnöte verschlimmerten die Situation. Hinzu kam, dass christliche Missionäre große Freiheiten besaßen und eine privilegierte Stellung einnahmen. Die Fremden errichteten Kirchen, rissen teils Klöster ab und versprachen Konvertierwilligen Schutz bei Strafverfolgungen, sodass sie bald den Ruf hatten Verbrecher in ihre Reihen aufzunehmen und ihnen ein angenehmes Leben zu bereiten. Besonders in den sehr armen Regionen war die Bevölkerung erbost über diese Zustände. Dies führte zur Gründung des Geheimbundes »Yihetuan« (义和团), einem Ableger der alten Geheimgesellschaft “Weißer Lotus”....

Chinesische Tierkreiszeichen Drache: Energisch & Taktlos

“Drachen” lieben Partys und das Leben im Allgemeinen. Sie sind freundlich und energisch, selbstsicher und glamourös. Beständigkeit gehört allerdings nicht unbedingt zu ihren Vorzügen. Stattdessen bestimmt Wankelmütigkeit und ihr Interesse an allem Neuen ihr Leben. Insbesondere durch ihr Outfit fallen Drachen gerne auf: trendy muss es sein. Bewunderer sind gern gesehen in der Nähe von Drachen....

Chinesische Tierkreiszeichen Hund: Verständnisvoll & Zynisch

“Hunde” sind die idealen Helfer. Sie unterstützen andere bis zur Selbstaufgabe und erledigen alle ihre Aufgaben sehr gewissenhaft. Aufgrund ihres selbstlosen Wesens werden Hunde oft Opfer von abgebrühten Betrügern. Daher benötigen sie jemanden, der ihnen den richtigen Weg zeigt und sie in ihrem Enthusiasmus zur gegebenen Zeit bremst....

Chinesische Tierkreiszeichen Schlange: Listig & Kultiviert

“Schlangen” wirken oft distanziert, da sie ihr Leben und ihre Gedanken immer gut durchorganisiert haben. Sie geben sich gerne geheimnisvoll und lieben es, Mysteriösem auf die Spur zu kommen. Scharfsinnig, aber auch mit einiger Hinterlist widmen sie sich ausgiebig Problemen und lösen diese schnell und effizient. Mit einer angeborenen Grazie und sprachlicher Gewandtheit können sie mühelos bei anderen Eindruck schinden....

Chinesische Tierkreiszeichen Affe: Schlau & Eitel

“Affen” lieben eine gute Herausforderung. Sie messen sich gerne mit anderen und intrigieren auch, wenn nötig, um ihr Ziel zu erreichen. Affen besitzen eine positive Grundeinstellung zum Leben, was sich auch in ihrem fröhlichen und geselligen Charakter widerspiegelt. Zum Leidwesen aller, sind sie jedoch auch sehr laut und lassen andere gerne nach ihrer Pfeife tanzen....

  • 1
  • 2