Bangkok Robbery 102

Bangkok Robbery 102

Der Elitesoldat Navin fällt nach seinem letzten Einsatz in ein tiefes Loch und gerät auf die schiefe Bahn. Er wird von einer Gruppe einflussreicher Persönlichkeiten angeheuert, einen Terroranschlag zu verüben. Thailands Regierung will einen Schuldenausgleich, den Navin verhindern soll. Mit seinem Team platziert Navin vier Bomben in zentralen Einrichtungen und bereitet zusätzlich den Raub von Thailands Goldreserven vor -eine Katastrophe von ungeahnten Ausmaßen kündigt sich an. Leutnant Pakorn, Leiter des Anti-Terror-Einsatzkommandos hat genau 102 Minuten, um die Bomben zu entschärfen und den Bankraub zu verhindern.

Bangkok Robbery 102 - Filmbilder

Kriegswirren, Schuldenausgleich, Machtkämpfe -alles ein bisschen viel für einen Film von nur 88 Minuten Länge. Dies gilt insbesondere für „Bangkok Robbery 102“, bei dem die erste halbe Stunde mit unwichtigen Details und wildem Herumgeballer vertrödelt wird. Farblose Charaktere und ein vorhersehbarer, sehr gängiger Handlungsverlauf ergänzen das Repertoire dieser Thai-Action. Doch noch nicht einmal die Actionszenen können überzeugen: Viele zu schnelle Schnitte und eine extrem wackelnde Kameraführung trüben schnell den gewähnten Actiongenuss. Bestenfalls eine laue Durchschnittsproduktion.

Geeignet für: Actionfanatiker, denen die Story minderwichtig ist

Einschätzung: Ein Countdown, der nicht zündet

[xrr rating=2.0/5]

© Quelle
Label: E-M-S
Jahr: 2004
Länge: ca. 88 Minuten

Infos zum Film
Titel: Bangkok Robbery 102
Regie: Tanit Jitnukul
Originaltitel: 102 piit krungthep plon
Kategorie: Filmkritik / Thailand
Genre: Action / Thriller
Alter: ab ca. 16 Jahre

Schauspieler
Navin: Ampol Lamppon
Leutnant Pakorn: Chatchai Plengpanich

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen