Bangkok Haunted

Bangkok Haunted


Drei Frauen treffen sich in einer Bar in Bangkok und versuchen sich gegenseitig mit Gruselgeschichten zu übertreffen: 1. „Der Fluch der Trommel“ -Die Antiquitätenhändlerin Jib erhält ein Paket, in dem sich eine alte Trommel befindet. Als sich in ihrem Haus merkwürdige Dinge abspielen forscht sie nach… 2. „Black Magic Woman“ -Pan ist es Leid bei der Suche nach ihrem Traumprinzen immer den Kürzeren zu ziehen. Eine Bekannte erzählt ihr von einem Elixir, das sie unwiderstehlich machen soll. Doch Pans Eroberungen bleiben nicht lange am Leben… 3. „Die Rache“ -Polizist Nob wird zu einem angeblichen Selbstmord gerufen. Die junge Frau habe sich erhängt. Doch ein Geist beschwört Nob zu ermitteln…

Bangkok Haunted - Filmbilder

Der Episodenfilm „Bangkok Haunted“ entspricht so gar nicht dem typischen Klischee eines Horrorfilms – die Mischung aus Liebes-, Kriminal- und Geistergeschichten entspricht eher einer abgespeckten Variante von „Geschichten aus der Gruft“ als einem erstklassigen Gruselschocker wie „Ring“. Die schauerlichen Episoden werden immer wieder durch überlange Hintergrundinformationen unterbrochen, sodass aufkommende Beklemmungen gleich wieder unterbunden werden. Einschlafen wird der Zuschauer zwar nicht gleich, aber mehr als wunderliche Gute-Nacht-Geschichten kann der Film nicht bieten.

Geeignet für: Nächte, die bereits ohne cineastische Hilfe gruselig sind

Einschätzung: Light-Variante von „Geschichten aus der Gruft“

[xrr rating=2.0/5]

Regie: Oxide PANG & Pisut PRAESANGEAM

© Quelle
Label: I-ON
Jahr: 2001
Länge: ca. 126 Minuten
Infos zum Film
Titel: Bangkok Haunted
Regie: Oxide Pang / Pisut Praesangeam
Originaltitel: Bangkok Haunted
Kategorie: Filmkritik / Thailand
Genre: Horror / Mystery
Alter: ab ca. 16 Jahre
Schauspieler
Pan: Dawan Singha-Wee
Pim: Bongkoj Khongmalai
Nop: Pete Thong-Jeur

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen