vampire-knight-guilty

Vampire Knight Guilty (Anime TV-Serie)

Es sind schmerzhafte Erinnerungen, die in Yuki aufkeimen. Sie will nun die ganze Wahrheit erfahren, doch die ist nicht nur für Yuki überraschend, sondern birgt auch eine große Gefahr für alle. Nun muss sich Yuki zwischen Kaname und Zero entscheiden. Für wen schlägt ihr Herz mehr? Eine verbotene Liebe steht kurz vor ihrem Höhepunkt…

Review zum Anime „Vampire Knight Guilty“

Die Fortsetzung von „Vampire Knight“ bringt mehr Spannung, mehr Emotionen und mehr Handlung in die Geschichte. Auch die einzelnen Charaktere werden im Anime „Vampire Knight Guilty“ klarer definiert als in der ersten Staffel. Das liegt vor allem daran, dass sich die Story aufs Wesentliche konzentriert. Die Comedy fällt größtenteils weg, auch das Anschmachten der hübschen Vampirjugend. Es geht um Figuren und ihre Rolle in diesem Duell um Macht und Rache. „Vampire Knight Guilty“ macht damit vieles wieder gut, was der Anime in der ersten Staffel versäumt hat. Allerdings kommen manche höchst interessante Charaktere auch in der zweiten Staffel nicht voll zur Geltung. Da rächt sich die verschenkte Sendezeit aus der ersten Staffel. Gerade die politische Rollenverteilung und die Position der Vampirjäger hätte man noch ausreizen können. Dennoch eine gute Entwicklung.


Vampire Knight Guilty
Anime (Serie)
Studio Deen
Viz Media
TV Tokyo
2008
13 Episoden

[rwp-review id="0"]

Kommentar verfassen