Anime-Serie: Tokyo Terror

Terror in Tokyo (Anime TV-Serie)

Ein Terroranschlag lähmt Tokyo. Einziger Hinweis auf die Täter „Sphinx“ ist ein Internet-Video. Der Anschlag wurde akribisch geplant und sorgt für Panik – denn es soll nicht der einzige in Japan bleiben. Bei den Tätern handelt es sich um zwei Jugendliche, die sich Neun und Zwölf nennen. Ihnen läuft das Mädchen Lisa direkt in Arme und wird so zur Komplizin. Von der Polizei gejagt wollen sie die Welt aufrütteln…

REVIEW zu „Terror in Tokyo / Terror in Resonance“ (Anime TV-Serie)

„Zankyo no Terror“ (auch: „Terror in Tokyo“) war einer der Anime-Geheimtipps in 2014. Zwei Terroristen sind die Helden in diesem ruhigen Thriller, der den Zuschauer lange rätseln lässt, was die eigentlichen Motive von Neun und Zwölf sind. Es geht um geheime Forschungen und das Spiel mit der Polizei. Die Charaktere bleiben zu großen Teilen mysteriös – was gewollt ist. Das muss auch so sein, da das Geflecht, was im Anime „Terror in Tokyo“ entwickelt wird, ansonsten nicht funktionieren würde. Dennoch erfährt man einiges darüber, wie die Charaktere „ticken“ und genau das macht den Reiz aus.

Soundtrack und Visuals sind top. Es bleibt bis zum Ende hin äußerst spannend. Einziger Schwachpunkt ist Lisa, die keine Geheimnisse hat und somit stärker gezeichnet hätte werden können. Denn so wie sie ist, ist sie eigentlich austauschbar. Dennoch ein sehr überzeugender Anime, der zwar nicht mit einer bahnbrechenden Story, aber einen exzellenten Komposition überzeugt.

Terror in Tokyo (Anime TV-Serie)

Terror in Resonance / Zankyo no Terror
Shinichiro Watanabe
Studio Mappa
Madman / Funimation
FNS, 2014
11 Episoden

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen