mermaid-forest-anime

Mermaid Forest (Anime TV-Serie)

Ewiges Leben und ewige Jugend. So manch einer würde dafür töten. Für Yuta ist es ein Fluch. Er hat das Fleisch einer Meerjungfrau gegessen und wandelt nun als Unsterblicher durch Japan. Er sucht eine Meerjungfrau, die den Fluch umkehren kann. Dabei trifft er immer wieder auf mysteriöse Geschichten und Morde.

Review zum Anime „Mermaid Forest“

Dieser Anime ist ein Horrormärchen um eine alte Sage. Wer Meerjungfrauenfleisch isst, so heißt es, erhält ewiges Leben. Der Fischer Yuta erfährt dies am eigenen Leib und sucht nun nach einem Weg, endlich wieder sterblich zu werden. „Mermaid Forest“ ist grundsätzlich spannend erzählt. Insbesondere die Darstellung der zu Mutanten verkommenen Opfer des Meerjungfrauenwahns schaffen etwas Gruselatmosphäre. Für einen Anime von 2003 durchaus nett anzuschauen. Es handelt sich um Geschichten über Menschen, die nach ewigem Leben streben oder um solche, die es bereits erlangt haben. Nicht alle Episoden sind gleich spannend, aber die Entwicklung stimmt. Die letzten beiden Folgen von „Mermaid Forest“ wurden angeblich aufgrund zu viel Brutalität nicht einmal im japanischen Fernsehen gezeigt. Es wird hin und wieder blutig, aber wohl nicht so stark wie im Manga. Das Ende des Anime ist allerdings sehr unbefriedigend, da es kein richtiges Ende ist. Zudem wurde eine Geschichte nicht verfilmt.


Mermaid Forest / Mermaid Saga
Masaharu Okuwaki
Anime / Serie
2003
13 Episoden
TMS Entertainment
Geneon

[rwp-review id="0"]

0
HerzenHerzen
0
HahaHaha
0
Große LiebeGroße Liebe
0
WowWow
0
YayYay
0
TraurigTraurig
0
MähMäh
0
WütendWütend
Danke fürs Wählen!

Kommentar verfassen